WS7-Challenge 2024

Let It Flow!

Auch 2024 hat die Windstärke eine Challenge abgehalten: Ziel für jeden Mitarbeiter war es aus mindestens 300 Visitenkarten ein Gefäß zu bauen, das für zwei Minuten zwei Liter Wasser fasst. Ist das Gefäß undicht, darf sich der/die nächstgereihte versuchen. Die Siegerermittlung und -Ehrung fand in entspannter Atmosphäre im „Fernblick“ in St. Corona am Wechsel statt, nach einer Führung durch die beeindruckende „Hermannshöhle“.

Mit einem anonymen Voting wurde die Siegerin erfasst, die sich anschließend dem Dichtheits-Test stellen musste. Schlussendlich wurde die Challenge zu einem nerven-zerreißenden Event in dem alle Objekte vernichtet wurden: Kein Objekt hat (materialgeschuldet) der Aufgabe standgehalten. Über den ersten Platz darf sich daher, entsprechend dem Voting, Victoria Patzl freuen. Ihr Projekt „Jack the Dripper“, ein riesigen Kaffeefilter, sei wie gottgewollt entstanden sei und erlaubt literweise Kaffeekonsum – was, das sah auch das Team so, letztlich die einzig möglich Lösung für diese komplexe Aufgabenstellung war.

Fotos: Windstärke 7